Kommentare

Long-Covid - Geruch und Geschmack
In Fragen & Antworten
odile.b
24. Apr. 2022
Hallo Heike, Hallo Herr Schilling, auch ich (51) hatte Anfang November 21 Covid, verlor den Geruchssinn für ungefähr 4 Wochen und konnte dann allmählich wieder riechen und schmecken. Allerdings längst nicht mehr so gut wie vorher, wobei ich eine besonders feine Nase hatte und auch ein extremer Genussmensch beim Essen war. Ich schmeckte feinste Geschmacksnoten heraus, war aber auch empfindlich bei schlechten Gerüchen. Ich bin nun weniger empfindlich, aber seit etwa 1-2 Monaten habe ich eine veränderte Geruchswahrnehmung. Es begann bei Kosmetikartikeln, erst einzelne, dann immer mehr, die ich früher wohlriechend fand, jetzt allerdings als unangenehm empfinde. Auch ein Colorwaschmittel, das ich vorher besonders mochte, stinkt für mich förmlich. Inzwischen ist es alles ein ähnlicher, unangenehmer Duft, bei allem was blumig-fruchtig riecht, der Geruch begegnet mir immer häufiger, und ich erlebe es inzwischen aber eben auch beim Essen, sogar bei einem Weißwein (den mein Freund fruchtig fand) und bei Fruchtaromen. Seit wenigen Tagen habe ich auch den Eindruck, dass Zwiebel unangenehm anders riecht, dieser geht auch in die Richtung des anderen, fast penetranten Geruchs. Ich hatte eigentlich die Hoffnung, dass mein Geruchsinn sich langsam erholen würde, jetzt mache ich mir aber Gedanken und finde es sehr interessant hier zu lesen, dass auch andere diese Erfahrung machen. Es wäre toll, wenn man darüber mehr erfahren könnte. Grüße ebenfalls aus Süddeutschland Odile
1
0
O

odile.b

Weitere Optionen