top of page

Spike & Stammzellen bei Neugeborenen



Eine neue Studie zeigt, dass Kontakt von Schwangeren zum Spike-Protein gravierende Konsequenzen für die Stammzellen der Neugeborenen haben kann. Diese nehmen an Anzahl erheblich ab, mit potentiell weitreichenden Folgen (Wachstum, Entwicklung, Immunsystem, Infektabwehr, Krebsrisiken). Dabei ist eine Impfung in der Schwangerschaft noch deutlich risikoreicher, als die Infektion.

  • Alle Details im Video

  • Hier die Originalstudie

Alle Folien aus dem Video wie immer als PDF:

spike_stemcells
.pdf
PDF herunterladen • 3.34MB

Es wäre schön wenn ihr meine Arbeit unterstützen würdet, die Videos kosten Zeit und Geld. Bereits kleine Beträge wären eine große Hilfe: PayPal


Meine Kanäle:

7.921 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

3 Comments


Interessant wäre zu wissen, wie es sich auswirkt, wenn die Mutter einige Monate VOR Eintritt der Schwangerschaft eine Infektion hatte bzw. gespritzt wurde...

Like

Für mich ziemlich erstaunlich, dass doch ein so gravierender Unterschied in der Stammzellproduktion der Babys von ungeimpften- nachweislich infizierten Müttern zu finden ist. Das habe ICH mit NICHTEN erwartet. Dass die Impfung schädlich ist für Mutter und Ungeborenes, ist eigentlich erwartbar, da lässt sich nur noch die Höhe der Schädigung feststellen. Trotzdem auch ein echter Hammer, dass diese armen Geschöpfe fast GAR KEINE Stammzellen bilden. Trotzdem sollte man die Frage nicht unterschlagen, warum ein doch so deutlicher Unterschied raus kommt zw ungeimpft- infiziert und ungeimpft-nicht-infiziert. Für mich stellt sich zB die Frage der Feststellung der Infizierung. Über Blut? Über PCR-Test? Evtl. sind diese vermaledeiten Teststäbchen mit Giftstoffen versetzt (was man ja bereits nachgewiesen hat), die dem Ungeborenen doch auch s…

Like

Pepone Threedee
Pepone Threedee
Nov 16, 2022

Was bedeuten die Ergebnisse der Studie im Umkehrschluss - falls das Spike-Protein bei Geimpften eventuell dauerhaft gebildet wird? Dann könnten geimpfte Frauen ja nie wieder gesunde Kinder mit einem funktionierendem Immunsystem auf die Welt bringen, oder sehe ich das falsch?

Like
bottom of page